DIE MODELLBAUSEITE

:: 1&1 Internet

http://www.tolingo.de/pages/free/website_translation.php
Homepage ÜbersetzungenAchtung diese Seite basiert auf:

Artikel 5 Grundgesetz

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Mein Erfahrung mit 1&1. Nie wieder !!

Vor 2 Jahren habe ich von der Telekom zu

1&1 gewechselt. ( Die waren auch nicht besser ! )

Nach 6 Monaten der erste Ausfall. Kein Telefon,

kein Internet. Dauer 5 Tage !!  Keine 6 Monate später

wieder Ausfall. Diesmal "nur" 3 Tage. Ich wollte von

1&1 eine neue Fritzbox haben, da ich der Meinung war,

dass diese defekt sei. Laut 1&1 würde es nicht daran

liegen. Ich solle ab und zu die Box vom Strom nehmen.

Und 1000 andere blödsinnige Tipps.

Jetzt aufgepasst !!!!

Im Sommer wieder Ausfall ! Keine Telefon, kein Internet.

Nach 4 Tagen Ausfall, fragte ich nach wann mein Telefon

und Internet wieder i.O. sei. Nun sollte ich wieder einige

blödsinnige Aktionen an der Anlage vornehmen.

Mehrmals sagte ich, dass die Box nicht i.O. sein könne.

Nach 30 min. war dann auch der nette Herr von 1&1

der Meinung, die Box ist defekt!!!!!!!

Es war Freitag ca. 12.00Uhr. Der nette Herr sagte, die

neue Fritzbox würde heute noch rausgehen.

(Freitag 12.ooUhr in Deutschland passiert doch nichts mehr )

Ich hatte Urlaub und war den darauffolgenden Montag

zuhause und wartete. Am Dienstag habe ich um ca. 16.30 Uhr

eine Mail bekommen: Ihre Fritzbox ist unterwegs !

Klasse, dann wird sie ja Mittwoch dasein. Falsch !!!!!

Am Donnerstag war diese dann auch mal da.

Fritzbox angeklemmt, und es lief wieder.

Fazit: 10 Tage ohne Telefon, ohne Internet.

Da hatte ich endgültig genung, und habe bei 1&1 gekündigt.

Noch lange nicht genug. Nun bekam ich unendliche Anrufe

von 1&1. Wie man mich als Kunde halten könne.

Es fing mit 25,00€ an und hörte mit 200,00€ auf. Ich hatte

aber keine Lust mehr auf 1&1. Nun wurde 1&1 lästig,

3 Anrufe in der Woche. Leider musste ich dann am Telefon

etwas meine Stimme erheben, damit die mal verstehen, dass

ich nicht mehr will. Auch keine Anrufe. Hat man dann auch

mal verstanden.

Noch nicht genug, es geht weiter !

Mein Vertrag lief am 27.11.09 ab. Ab wann ??

00.00 Uhr , 12.00Uhr oder 24.00Uhr ????

Eiskalt war morgens um 08.00Uhr seitens 1&1 abgeklemmt.

Man gut das Kabel Deutschland schon alles angeklemmt und

eine Telefon-Nr. ( von Kabel ) geschaltet hat.

Nun haben wir den 19.12.2009 und 1&1 hat immer noch keine

Freigabe meiner Telefon-Nummern an Kabel gegeben. Laut

1&1 soll dies aber nur 8-10 Tage dauern.

Nun sind aber schon 15 Werktage vergangen und 1&1 hält

es nicht für nötig, eine Freigabe an Kabel zugeben.

Was soll das ??? Kunde weg, pech gehabt !???

Jetzt kann jeder verstehen warum ich " nie wieder " geschrieben

habe.

Einmal muss ich aber noch 1&1 loben. Für die Ausfallzeit wurden

keine Gebühren fällig, und auch hat 1&1 mir meine Handy-Rechnung

in voller Höhe erstattet !!

 

Uwe Kindermann

19.12.2009

 

Stand 26.12.2009 noch keine Freigabe seitens 1&1.

Aber laut Werbung ( Fernsehen ) kümmert sich ein

Herr Davis jetzt persönlich um die PROBLEME der

Kunden.

Ich habe heute eine email an Herr Davis gesendet.

Mal sehen ob er sich wirklich persönlich um mein

PROBLEM kümmert. Ich glaube nicht, da ich ja kein

Kunde mehr bin.

Ach so, der nette Herr schreibt sich DÀvis.

Was sagt Mario Barth immer:

Pass mal uff, iss wirklich passiert, iss kein Schwerz !

Also ich erhielt von 1&1 eine email, das angeblich Kabel D.

kein Potierungsantrag gestellt hätte. Ich wusste aber schon

von Kabel, das der Antrag am 13.11.09 an 1&1 ging. Nun

rief ich bei Kabel an, schilderte den Vorgang, und erhielt

folgende Auskunft:

1. Antrag am 13.11.09 gestellt

2, Antrag - als Erinnerung - am 23.12.09 gestellt

Nun glaube ich so langsam  die wollen mich von 1&1 voll

verar...... ( schreib ich besser nicht aus )

Ich habe wieder an 1&1 eine email gesendet, bislang keine

Rückantwort. Vielleicht hat Herr DÀvis ja auch Urlaub, obwohl

ich ihn heute schon im Fernsehen gesehen habe !

 

Es geht weiter !!!

Am 30.12.2009 schrieb ich wieder eine email an 1&1 und

erhielt daraufhin folgende Antwort:

Bitte faxen Sie den Potierungsauftrag an folgende Fax-Nr:

06....... ( die ganze Nr. nenne ich jetzt nicht ). Dieses habe

ich am 04.01.2010 auch getan. Einige Tage später schrieb

ich eine email, ob mein Fax auch angekommen ist. Antwort:

Selbstverständlich ! Man hätte dieses auch sofort weiter-

geleitet. Leider ist heute der 29.01.2010 und Kabel hat noch

immer keine Freigabe. Meine Frau war heute extra in Peine

im Kabel D. Laden und fragte nochmals nach. Hier hat man

sofort die zuständige Stelle bei Kabel D. angerufen. Der nette

Herr von Kabel D. hat den Lautsprecher angemacht. Was

meine Frau dann hörte, ist kaum zu glauben.

Alle Kunden von 1&1 die zu Kabel wechseln haben eine

sehr lange Wartezeit, bis eine Freigabe erfolgt!

Das reicht jetzt. Ich habe sofort eine email an 1&1 geschickt.

Nun habe ich den netten Herrn DÁvis eine Frist bis zum

03.02.2010 12.ooh gegeben. Sollte bis dahin keine Freigabe

erfolgen, werde ich rechtliche Schritte einleiten. Auch werde

ich mich dann an das Fernsehen ( RTL liebt solche Dinge )

und an vers. Zeitungen wenden. ( Auch da gibt es einige,  die

solche Fälle mögen)

Also, wenn es etwas neues gibt, schreibe ich es sofort !

Na, spätestens am 04.02.2010 ! Aus beruflichen Gründen

konnte ich mich erst heute darum kümmern. Habe soeben

( 05.02.2010 17.35h ) mit Kabel D. gesprochen. Keine

Freigabe seitens 1&1. Am Montag habe ich von Kabel alle

Faxe* mit Sendebericht an 1&1 vorliegen ! Und dann, dann

werde ich handeln, aber RICHTIG ! Briefe für diverse

Fernsehsender und Zeitungen sind schon vorbereitet !

Also Herr DÀvis, noch haben Sie Zeit, nutzen sie diese !

* 1. Antrag 13.11.2009 !

* 2. Antrag 23.12.2009 !

* 3. Antrag 04.01.2010 von mir gesendet mit Bestätigung

*4. Antrag 06.01.2010 !

Es ist schon traurig, wenn 1&1, für ihre schlechte Qualität

Werbung macht ! Oder sieht das jemand anders mit

Herrn Dávis,  der sich um alles kümmert und jetzt sogar

zum Kunden fährt. Hat der etwa 100.000 Zwillingsbrüder ???

 

Glückwunsch an 1&1 !

Anfang März gab es eine Freischaltung !

Aber bloß nicht alles auf einmal ! Erst eine Nr.,

und einpaar Tage später die andere Nr. !

Für die SUPER LEISTUNG verleihe ich 1&1 die

   " Blech-Mülltonne "

Sie bekommen gleich 3 Mülltonnen !

Für 2008, für 2009 und für 2010 !

Warum ? Was Ihr da macht ist nur Müll !

Und Eure Werbung ? Ganz großer Müll !

Also Herr DÀvis, wenn Sie in der Nähe sind, und bei einem

Kunden gerade etwas persönlich in Ordnung bringen schauen

Sie bei mir vorbei!

Holen Sie die Tonnen ab !

 

 

 

 

 

 

 

PS: Ich weise nochmals auf Art.5 v.Grundgesetz hin

Nach oben


nPage.de-Seiten: Alles Langendreer | professionelles Kartenlegen